Beiträge

Inspire #9: Jihad im Fernstudium

Für das im Dezember 2013 erschienene Jahrbuch Extremismus & Demokratie 2013 habe ich die neunte Ausgabe von Inspire rezensiert, des Propaganda-Magazins von Al-Qaida auf der Arabischen Halbinsel (AQAH). Den Text habe ich bereits im Mai 2013 verfasst. Zwischenzeitlich sind zwei weitere Ausgaben erschienen. Die neunte Ausgabe ist jedoch nach wie vor interessant, weil sie eine Zäsur in der Geschichte von Inspire markiert.

Inspire #9

Jihadistische Magazine erscheinen heute in einer Vielzahl von Sprachen und Formaten. Aus der Masse der Publikationen sticht jedoch ein englischsprachiges Online-Magazin hervor: Inspire zielt als erste Jihad-Publikation vorrangig darauf ab, Weiterlesen

Interview: „Inspire“ und das geistige Fußvolk des Jihad

Welchen Einfluss hat „Inspire“, das von Al-Qaida auf der Arabischen Halbinsel herausgegebene Online-Magazin, auf Dschihad-Sympathisanten in Deutschland? Im Interview mit Carsten Bergmann sprach ich über den Einfluss des Magazins und die Strategie des „individuellen Jihad“. Erschienen ist sein Text „Propaganda im Hochglanzformat“ bereits am 18. August 2013 im „sonntag“, dem digitalen Magazin der Mediengruppe Madsack. Diese gibt unter anderem die Hannoverschen Allgemeinen Zeitung heraus.